24) Siem Reap - Kambodscha

24) Siem Reap - Kambodscha

Auf unserer Reise sahen wir verschiedene Methoden dafür etwas von Touristen zu erbetteln. Manche waren, oder taten so als ob die unfähig zu arbeiten waren, andere zeigten irgendeine Kunst, viele lagen einfach mit einer Dose neben sich und vielleicht einem Hund. Am schwersten fiel mir aber Leute zu sehen, die mit einem Säugling saßen und ausgestrecktem Arm. Es ist so ungerecht gegen das Kind, was jetzt zu einem Produkt geworden ist. Gleichzeitig ist es wirklich schwierig deswegen böse zu sein, weil es oft keine andere Wahl gibt und es schwierig ist sich in die Leute einzufühlen. Das Leben dreht sich darum den Tag zu überleben und nicht auf eine Reise oder einen neuen Fernseher ins Gästezimmer zu sparen. Es dreht sich darum jedes Mittel zu benutzen, Tag für Tag.